Die kleine Gina aus Grossbritanien

Wir haben jahrelang nach diesem wirklich reinrassigen kleinen Typ gesucht , nach den Richtlinien des British Kennel Clubs,

mit  zahllosen Versuchen, entweder waren lange Wartelisten oder sonstige Bestimmungen ,welche uns im Wege standen.

Dazu wollten wir eine Hündin wo es von beiden Eltern eine vorerst 100 prozentige Gesundheitsgarantie gab..(sehr schwer!).

Der Britisch Kennel Club hat ein Förderungsprogramm (BOAS) in Zusammenarbeit mit der Cambridge Universität  ins Leben gerufen um  nicht nur Belastungstests durchzuführen sondern auch klinische Untersuchungen im Abstanden von 2 Jahren.

Natürlich sind wir hellhörig geworden und haben dies, plus Keilwirbelfrei..und die gesamten Laboklin Gentest (Mopspaket) als Kriterien für unsere Suche gemacht.

Fast unmöglich, und wir haben alle auf Gesundheit züchtenden Mopszüchter in England kontaktiert ohne Erfolg.... Bis eines Tages Mr Andrew Edwards  aus gesundheitlichen  Gründen sein Mopsrudel verkleinert hat um nach Spanien  auszuwandern.

In Windeseile sind wir nach England gefahren und haben diesen wahren Schatz mit einem wunderbaren Charakter nach Deutschland gebracht.

Gina (Rufname) ist in Deutschland ein Unikat.

Kleiner Ursprungs Mops mit den allerbesten Britischen Linien mit einem Gewicht von 6.4kg und einer Größe von nur 28 cm 

Keilwirbel  - frei.  Patellaluxation bds. Grad 0

PDE - N/N            DM - N/N         PLL - N/N        MH - N/N       PK - N/N

Da wir keinerlei Kompromisse eingehen und  wir keinen 100 Prozent gesunden und von der Grösse passenden Urmops Typ mit allen unseren Ansprüchen in Deutschland finden konnten,fuhren wir Ende Mai mit Gina nach England, um sie mit  einem dort gefundenen kompatiblen & gesunden Rüden zu verpaaren  "Cedilla Remember Me"(Rufname James)......und definitiv erwarten wir Ende Juli/Anfang August  kleine, feine,

gesunde , reinrassige Mopswelpen in der Farbe Beige mit Schwarzer Maske nach den Richtlinien des British Kennel Clubs.